Menü

GPR1 TOP

Das Pressluftgewhr GPR1 entstand aus der Zusammenarbeit zwischen Giampiero Pardini und Niccolò Campriani, Olympiasieger. “Das pulsierende Herz“ des GPR1 - wie Pardini sie zu nennen pflegt - ist die Evolution mechanischer Lösungen, die bereits in seinen Luftpistolen angewendet werden. Es hat einen “Crio- Desmodromik Abzug“, der aus Stahlbauteilen, die in Tieftemperaturtechnologie behandelt werden hergestellt ist sowie eine äußerst effiziente Rückstoßdämpfung (Absorber) Kennzeichnend für das GPR1-Projekt ist der modulare Aufbau des Rahmens, der aus Leichtlegierung 7075 (Ergal) hergestellt ist. Alle Zubehörteile gestatten zahlreiche Einstellungen auf drei Achsen und sind in Ausführungen für Links- wie Rechtsschützen verfügbar. Schaftkappe, Pistolengriff und Montagen sowie Korntunnelhalter werden mit Zusatzgewichten mit Schraubeinsatz geliefert. Das Pressluftgewehr GPR1 ist in den Ausführungen TOP, EVO, PRO, Auflage und BASIC ohne Zubehör lieferbar.

Bauteile Modell TOP: Diopter Centra Spy Short, Korntunnel Centra Score M22, Schaftkappe Pardini, neuer Handschaft aus Ergal und Holz mit Innen- und Außengewichteset (10), Gewichteset für Schaftbacke (3) und Korntunnelhalter (10).


Modell: GPR1 TOP
Kategorie: Frei verkäuflich
Kaliber: 4.5(.177)
Gesamtgewicht: 5.40 Kg
Rahmen: Ergal
Rahmenlänge: 670/720 mm.
Lauflänge: 435 mm.
Laufmantellänge: 650 mm.
Farbe Laufmantel: silber.
Laufmanteldurchmesser: 200 mm.

Ladehebel umkehrbar / Montage rechts-und linksseitig möglich

Verstellbarer Abzuggewicht: Vorzug 5/70g Druckpunkt 60/100g
Sicherheit: Trockentrainingsvorrichtung
Max.Füllmenge der Kartusche: 250 Bar Numerische Füllstandanzeige
Anzahl der Schüsse: 400
Rahmen: Silber, Lauf: Brüniert, Kartusche: Eloxiert

 

Bestellung und Beratung

Preis: 3.500,00 €

GPR1 4,5 (.177) Preis: 2.540,00 EUR
GPR1 PRO 4,5 (.177) Preis: 2.945,00 EUR
GPR1 EVO 4,5 (.177) Preis: 3.250.00 EUR
GPR1 TOP 4,5 (.177) Preis: 3.500,00 EUR
GPR1 AUFLAGE 4,5 (.177) Preis: 2.899,00 EUR
Sie können ausserdem individuell ein Pardini Luftgewehr mit entsprechenden Anbauteilen (Diopter, Hakenkappe etc.) im Baukastenprinzip zusammenstellen bzw. bereits vorhandene Anbauteile nutzen. Wir beraten sie gern.